Hauptseite

                       

• Brille vs. Kontaktlinse                                                                                          

 Anbieter Test Mister Spex Lensbest Lensspirit Linsenplatz Gutscheine

 Tageslinsen 14-Tageslinsen Monatslinsen Jahreslinsen Farblinsen Motivlinsen Nachtlinsen Sphärische KL Multifokale KL Torische KL

 Sehkrankheiten Konjunktivitis Gerstenkorn Grauer Star Grüner Star Astigmatismus Netzhautablös. AMD Makuladeg. Kurzsichtigkeit Weitsichtigkeit Nachtblindheit Farbenblindheit Sicca-Syndrom Schielen

 KL-Praxistipps KL einsetzen KL entfernen Linsenpflege KL-Rezept-Infos KL-Anpassung KL-Funktionsw. KL-Werte Def. "Dioptrie"

 Geschichte d. KL Weich - Hart Risiken von KL Brille vs. KL Auge Anatomie Augenlasern

 Banner Empfehlungen Impressum Datenschutzerkl.

Unterstütze uns mit einem Link und zeige anderen, dass Dir die Seite gefällt:

 

 

Brille oder Kontaktlinsen - Was ist besser geeignet?

Beim Sport oder bei schlechtem Wetter, wenn die Gläser der Brille beim Betreten eines warmen Raumes beschlagen und in vielen anderen Situationen kann eine Brille manchmal recht störend sein.

Kontaktlinsen können hier die Alternative sein - Sie sitzen nicht drückend auf der Nase, beschlagen nicht uns schränken das Gesichtsfeld auch nicht ein. Außerdem sehen Kontaktlinsen häufig einfach besser aus als Brillen, da sie gar nicht auffallen und das Erscheinungsbild des Trägers nicht verändern.

Aber nicht nur praktische und ästhetische Gründe sprechen für Kontaktlinsen anstelle einer Brille. In einigen Fällen sind Kontaktlinsen auch aus medizinischer Sicht die bessere Wahl gegenüber der Brille. Dies kann z.B. bei einer sehr starken Hornhautverkrümmung der Fall sein.

Die Qual der (Sehhilfen-)Wahl

Die Auswahl an optischen Hilfsmitteln auf dem Markt ist riesig. Man kann deshalb nicht immer einfach pauschal sagen, welche Form der Sehhilfe die bessere Wahl und Lösung ist. Beide Arten von Sehhilfen haben ihre Pro- und Kontras - die Entscheidung hängt oftmals vom jeweiligen Krankheitsbild, von der Diagnose/Anweisung des Augenarztes und von den eigenen Vorlieben des jeweiligen Linsen- bzw. Brillenträgers ab.

Um Ihnen die Wahl ein wenig zu erleichtern, haben wir im nachfolgenden Abschnitt einige Vor- und Nachteile von Kontaktlinsen und Brillen zusammengefasst und niedergeschrieben…

Vorteile und Nachteile von Kontaktlinsen und Brillen

Pro und Kontra - Kontaktlinse

- Die Kontaktlinse sitzt direkt auf dem Auge und erbringt dadurch oftmals ein besseres Ergebnis als eine Brille. Daneben gibt es weitere Formen der Fehlsichtigkeiten, bei denen die Kontaktlinse besser geeignet ist, weil sie direkt auf dem Auge sitzt.

- Kontaktlinsen kommen jedoch nicht für alle Brillenträger als Alternative infrage. Personen, die unter Migräne leiden oder die zu Kopfschmerzen und Nackenbeschwerden neigen, sollten auf Kontaktlinsen verzichten. Diese Beschwerden entstehen in vielen Fällen durch eine Winkelfehlsichtigkeit, die nur mithilfe einer Brille korrigiert werden kann.

- Auch wer eine sehr komplizierte Form der Sehschwäche hat oder schielt, ist mit Kontaktlinsen eher schlecht beraten. Diabetiker können ebenfalls nur unter bestimmten Umständen auf die Brille verzichten und zu Kontaktlinsen greifen. Vor der endgültigen Entscheidung für oder gegen eine der Sehhilfen sollte unbedingt ein Arzt zurate gezogen werden.

- Einige Menschen haben auch einfach Probleme mit dem Einsetzen der Linsen. Auch wenn dies sicherlich Übungssache ist und vielen Menschen nach einer kurzen Eingewöhnungszeit leicht von der Hand geht, können sich manche Personen einfach nicht ins Auge fassen. Ist dies der Fall, kommt nur eine Brille als Sehhilfe infrage.

Tipp* Hier finden Sie zahlreiche gute und günstige Kontaktlinsen-Angebote.

Pro und Kontra - Brille

Aber auch wer aus einem der zuvor genannten Gründe auf Kontaktlinsen verzichten muss, dem steht mit einer Brille keinesfalls die schlechtere Sehhilfe zur Verfügung. Die klassische Form der Sehhilfe hat auch viele Vorteile…

- So ist sie zum Beispiel schneller auf- und abgesetzt, vor allem wenn sie nur gelegentlich benötigt wird, ist dies sehr von Vorteil.

- Auch die Pflege einer Brille ist in der Regel recht unkompliziert.

- Außerdem kann die Brille die Augen auch vor dem Eindringen von Fremdkörpern, wie Insekten und Staub schützen, zum Beispiel beim Radfahren oder anderen Aktivitäten im Freien.

Tipp* Hier finden Sie zahlreiche gute und günstige Brillen-Angebote.

Fazit

Nicht immer ist es notwendig, sich vollständig zwischen Kontaktlinsen und Brille zu entscheiden. Aufgrund der recht überschaubaren Preise für die einzelnen Sehhilfen kann es manchmal sogar durchaus sinnvoll sein, beide Formen zur Verfügung zu haben und sie entsprechend der Situation zu wählen. Ein Augenarzt berät Sie hier sehr kompetent und hilft bei der Entscheidung für die effektivste Form der Sehhilfe.

 

 

Tipps:

 

- Hier finden Sie Tipps und Infos zur Verwendung von Kontaktlinsen bei Kindern und Jugendlichen (unter 18 Jahren).

 

- Hier finden Sie eine Übersicht aller Kontaktlinsenversender, die einen "Kauf auf Rechnung" anbieten und deren Zahlungsbedigungen.