Hauptseite

                       

• Multifokale Kontaktlinsen                                                                                          

 Anbieter Test Mister Spex Lensbest Lensspirit Linsenplatz Gutscheine

 Tageslinsen 14-Tageslinsen Monatslinsen Jahreslinsen Farblinsen Motivlinsen Nachtlinsen Sphärische KL Multifokale KL Torische KL

 Sehkrankheiten Konjunktivitis Gerstenkorn Grauer Star Grüner Star Astigmatismus Netzhautablös. AMD Makuladeg. Kurzsichtigkeit Weitsichtigkeit Nachtblindheit Farbenblindheit Sicca-Syndrom Schielen

 KL-Praxistipps KL einsetzen KL entfernen Linsenpflege KL-Rezept-Infos KL-Anpassung KL-Funktionsw. KL-Werte Def. "Dioptrie"

 Geschichte d. KL Weich - Hart Risiken von KL Brille vs. KL Auge Anatomie Augenlasern

 Banner Empfehlungen Impressum Datenschutzerkl.

Unterstütze uns mit einem Link und zeige anderen, dass Dir die Seite gefällt:

 

 

Was sind multifokale Kontaktlinsen?

Eine der neueren Entwicklungen im Bereich der Kontaktlinsen sind die "multifokalen Kontaktlinsen". Es handelt sich hierbei um sogenannte Mehrstärkenlinsen, die in ihrem Prinzip der Gleitsichtbrille ähnlich sind und daher auch als "Gleitsichtlinsen" bekannt sind.

Durch multifokale Kontaktlinsen kann eine Fehlsichtigkeit ausgeglichen werden und gleichzeitig die altersbedingte Weitsichtigkeit korrigiert werden.

Welche Varianten gibt es?

Es gibt zwei verschiedene Varianten von multifokalen Kontaktlinsen:

- Simultane Multifokal-Linsen: Bei der simultanen Linsenvariante werden durch die Kontaktlinse immer mehrere Entfernungen gleichzeitig abgebildet. Je nachdem ob der Träger in die Nähe oder die Ferne schaut, wird das entsprechende Bild scharf und das andere unscharf.

Bei einem Blick in die Ferne wird das Fernbild also scharf und das Nahbild wird unscharf - und umgekehrt. Der Träger der Kontaktlinsen muss bei dieser Variante lernen, sich auf das jeweils scharfe Bild zu konzentrieren.

- Alternierende multifokale Kontaktlinsen: Bei der alternierenden Linsenform müssen die Linsen exakt an das Auge des Trägers angepasst werden, da sich die Linse auf dem Auge bewegt, ganz davon abhängig, ob der Träger in die Nähe oder Ferne schaut. Durch die Bewegung auf dem Auge kann durch die verschiedenen Korrekturbereiche der Kontaktlinse ein scharfes Bild erzeugt werden.

Durch diese Bewegungen der Linse auf dem Auge kann es bei der Anpassung zu Schwierigkeiten kommen und die Gewöhnungsphase für den Träger ist meistens etwas länger als bei gewöhnlichen Kontaktlinsen.

Vor- und Nachteile von simultanen und alternierenden Multifokal-Linsen

In den meisten Fällen gewöhnen sich Kontaktlinsenträger schneller an die simultane als an die alternierende Kontaktlinsenform, wodurch diese einen Vorteil hat.

Doch leider gelingt es nicht, mit simultanen multifokalen Kontaktlinsen alle Formen der Fehlsichtigkeit zu korrigieren. Außerdem ist diese Linsenform nicht für Nachtfahrten geeignet. Auch längeres Arbeiten am PC kann bei dieser Variante der Linsen zu Kopfschmerzen und schnellerer Ermüdung führen.

Welche Form ist am besten geeignet?

Welche Form der multifokalen Kontaktlinsen für wen geeignet ist, hängt ganz von den persönlichen Bedürfnissen und Einsatzgebieten ab.

- Wer bereits gut mit seinen gewöhnlichen Kontaktlinsen und einer Lesebrille als Ergänzung zurechtkommt, für den sind multifokale Kontaktlinsen eine echte Alternative. Bevor jedoch eine endgültige Entscheidung über die Form der Mehrstärkenlinse getroffen wird, sollte auf jeden Fall eine ausführliche Beratung zum Beispiel durch einen Augenarzt oder Optiker erfolgen.

- Personen, die viel mit dem Auto unterwegs sind, auch nachts oder stundenlang am PC arbeiten müssen, können die simultane Linsenvariante nicht tragen, sondern müssen zur alternierenden Form greifen.

=> Hier finden Sie eine Erklärung aller Kontaktlinsenwerte, die bei multifokalen Kontaktlinsen auf dem Linsenpass vermerkt werden.

=> Hier finden Sie eine detaillierte Erklärung wie "das Sehen" (durch eine Kontaktlinse) funktioniert.

Was kosten multifokale Linsen im Durchschnitt?

Multifokale Linsen gibt es als Tageslinsen, 2-Woches-Linsen oder Monatslinsen zu kaufen. Nachfolgend finden Sie Angaben zu den durchschnittlichen Preisen für alle Linsenvarianten:

Preise für Tageslinsen:

- Die Preise für Tageslinsen schwanken je nach Hersteller, Modell, Wassergehalt,  Krümmung und Packungsgröße zwischen 35,00 – 50,00 Euro für eine 30-Linsen-Packung.

Preise für 2-Woches-Linsen:

- 1x Packung (6x Linsen) 2-Woches-Multifokal-Linsen kostet im Durchschnitt ca. 65,00 Euro.

Preise für Monatslinsen:

- Die Preise für Monatslinsen schwanken hier je nach Hersteller, Modell, Wassergehalt, Krümmung und Packungsgröße zwischen 60,00 Euro bis über 100,00 Euro für eine 6-Linsen-Packung.

Tipps und Infos zur Linsenpflege

Multifokale Linsen werden - genau wie alle anderen Kontaktlinsentypen - über Nacht einem Linsenbehälter mit speziellen Kontaktlinsen-Reinigungsmittel aufbewahrt und darin gereinigt und desinfiziert.

Tipp* Online-Angebote und empfohlene multifokale Kontaktlinsen:

Für all diejenigen, die gerade auf der Suche nach Multifokal-Linsen sind, möchten wir nachfolgend einige gute und günstige Online-Angebote aufzeigen:

 

Tipps:

=> Hier finden Sie weitere Informationen zur Aufbewahrung und Pflege von Kontaktlinsen.

=> Hier finden Sie weitere nützliche Tipps zum Umgang mit Kontaktlinsen.